Seite auswählen

Wie man Google Maps im Truck-Modus verwendet

Google Maps ist wohl die beliebteste Satelliten-Navigations-App weltweit.

Die Anwendung ist sehr komplex und bietet sehr genaue Informationen über den Verkehr, Turn-By-Turn Navigation und mehr. Egal, ob Sie mit dem Auto fahren, zu Fuß, mit dem öffentlichen Nahverkehr oder mit dem Fahrrad fahren, Google Maps ist für Sie da.

Google Maps bietet sehr detaillierte Karten und kann je nach Art der Fahrweise sehr optimierte Routen generieren, aber trotzdem gibt es keinen Navigationsmodus für Lkw-Fahrer.

Wie kann man Google Maps also für die Navigation im Lkw-Modus nutzen?

Meistens haben GPS-Navigations-Apps für Android keine so genauen Daten wie Google Maps. LKW-Fahrer brauchen genaue Routen und genaue Ziele für die Lieferung von Fracht ohne Verzögerungen oder andere Risiken.

Es gibt sehr gute Anwendungen, die Routen im Lkw-Modus schaffen können, zum Beispiel: Sygic, Copilot Truck und andere Apps.

Diese Apps passen jedoch nicht zu Google Maps, die vor allem von Berufskraftfahrern benötigte Informationen anbieten: Postleitzahlen in Industriegebieten, spezielle Standorte, die nur auf Google-Karten erscheinen oder genaue Koordinaten von Lagerhäusern.

Um Google Maps im LKW-Modus nutzen zu können, benötigen wir eine sehr gute GPS-Anwendung, um die von Google angebotenen Standorte zu übernehmen und uns mit dem LKW auf speziellen Routen zu diesen Orten zu führen.

Sie können eine App wie iGO, Sygic oder andere verwenden.

Obwohl es auf Google Play nur eine offizielle Version der Anwendung gibt, finden Sie, wenn Sie im Internet suchen, modifizierte Versionen, die das Abrufen eines Ortes ermöglichen, den wir auf Google Maps gefunden haben, und diesen Ort verwenden, wenn Sie eine geeignete Route für LKW Fahrten erstellen.

Methode 1 – Google Maps Truck Mode mit iGO Primo oder Nextgen

iGO Primo Truck Edition ist eine der beliebtestenGPS-Navigationsanwendungen, die von vielen LKW-Fahrern aufgrund der einfachenBedienung und sehr genauen Routen je nach Größe des LKW, den Sie fahren,verwendet werden.

iGOPrimo (oder die neueste Version iGO NextGen) verwendetKarten von Navteq(Here), einem der weltweit führenden in diesem Segment.

Obwohl sieeine sehr gute Abdeckung hat, schafft sie es nicht, so detailliert zu sein wieGoogles Anwendung, wenn es um Standorte, Sehenswürdigkeiten und kartografierteStraßen geht.

Wahrscheinlich ist die Verwendung von iGO in Kombination mit Google Maps eine großartige Lösung, wenn es um Android-GPS-Anwendungen für LKW-Fahrer geht.

Wie kann man iGO und Google Maps für LKW-Strecken nutzen?

Laden Sie iGO Primo oder NextGen für LKW (eine Version, die den Import von Google Mapsunterstützt) herunter und installieren Sie es auf Ihrem Smartphone oder Tablet.Sie könnten spezielle Berechtigungen benötigen, um es zu installieren – folgenSie diesem Tutorial:

Gehen Sie zu Einstellungen-> Sicherheit.

Überprüfen Sie unbekannte Quellen und das wars.

Lassen Sie die App nach der Installation imHintergrund laufen und öffnen Sie Google Maps.

Nachdem Sie Google Maps geöffnet haben, suchen Sie nach dem Ort, zu dem Sie reisen möchten. Tippen Sie auf das Symbol „Share“ am unteren Bildschirmrand.

Aus der Liste, die sich öffnet, wählen Sie iGO Primo. Wenn Sie iGO Primo nicht sehen, drücken Sie das mehr Icon und Sie sollten es sehen.

Jetzt öffnet iGO Primo und zeigt Ihnen die Lage auf dem eigenen Kartenbildschirm. Von dort aus wählen Sie Navigieren und wählen Sie Ihre Routeneinstellungen.

Methode 2 – Google Maps Truck Mode mit Send to Navigation nutzen

Sie können eine dritte App von Google Play nutzen– Send to Navigation.

Diese Apps nehmen Ihren Standort von GoogleMaps auf und senden diesen dann an Ihre Lieblings-LKW-GPS-Navigations-App– in unserem Fall iGO Primo oder Nextgen. Wenn Sie iGO Primo nicht mögen,können Sie Sygic Truck oder andere Apps nutzen:

Verwenden Sie die dritte App für den Google Maps-Truck-Modus

MapFactor
Maps.Me
Navitel
TomTom
Waze
Yandex.Navigation

Optional (wenn Sie es verwenden wollen):

Installieren Sie iGO Primo für LKW oder iGO Form Google Play – die offizielle App. Ansonsten installieren Sie Ihre LKW-GOS-App, die von Send to Navigation unterstützt wird.

Als Nächstes installieren Sie Send to Navigation von Google Play.

Starten Sie alle drei Apps – Google Maps, Send to Navigation und Truck GPS App (in unserem Fall iGO Truck).

Öffnen Sie Google Maps und wählen Sie Ihr Ziel aus. Schieben Sie nach unten und wählen Sie Share. Wählen Sie Send to Navigation

Send to Navigation öffnet sich und lässt Sie entscheiden diese zu Ihrer Lieblings App zu schicken, die bereits installiert ist, oder auf Google Play zu verweisen, um eine App aus dieser Liste herunter zu laden. 

Ihre LKW-GPS-App wird den Standort einnehmen und einen optimierten Weg zum Ziel generieren. Das wars.

Methode 3 – Koordinaten von Google Maps mit der LKW GPS App nutzen.  

Diese Methode beinhaltet die Suche nach einem Standort auf Google Maps. Dann kopieren Sie die Koordinaten des Ortes und übertragen sie auf die GPS-LKW-Anwendung. iGO Primo oder Sygic Truck haben Unterstützungen für die Koordinaten-Eingabe.

Beispiel: Koordinaten von Google Maps mit iGO Nextgen.

google maps coordinates
google maps igo

Das wars. Jetzt können Sie Google Maps für die Navigation im LKW-Modus nutzen. Bis Google beschließt, den Lkw-Fahrmodus zu Maps hinzuzufügen, ist dies eine der wenigen Alternativen, die für LKW-Fahrer weltweit hilfreich sind.