Seite auswählen

Top 3 Methoden – Update TomTom Maps Kostenlos (oder Zahlung)

Top 3 Methoden – Update TomTom Maps Kostenlos (oder Zahlung)

Wenn Sie ein altes TomTom GPS haben, müssen Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt die Karten aktualisieren. Alte Karten haben Fehler und können Sie auf Ihrer Reise in die falsche Richtung lenken. Das könnte Sie mehr Treibstoff und Zeit kosten.

Neue TomTom-Navigationssysteme haben eine Funktion, die lebenslange kostenlose Kartenaktualisierungen genannt wird, das macht es sehr einfach Ihr Gerät zu aktualisieren. Schließen Sie es an Ihrem PC an, starten sie die TomTom Software und dann werden Ihre Karten aktualisiert.

Wie bekommt man kostenlose Tom-Tom-Karten für ältere Geräte?

Wenn Sie einen TomTom-GPS-Navigator besitzen der vor langer Zeit gekauft wurde, dann sind die ursprünglichen Karten die auf dem Gerät installiert wurden alt und können nicht effizient genutzt werden.

Ein TomTom-Navigator mit alten Karten wird nutzlos und kann viele Fehler haben.

Kostenpflichtige Methode – Update von Tomtom Maps

Sie können die Karten aktualisieren, indem Sie auf die offizielle TomTom-Website zugreifen und dann die TomTom Home App auf Ihren Laptop oder Computer herunterladen.

Wenn Sie Tomtom mit dem Computer verbinden, wird es nach Karten auf Ihrem Navigator suchen und Ihnen die neuesten verfügbaren Updates anbieten.

Diese Karten sind nicht kostenlos, aber das Geld wert, da sie die neuesten Daten für die besten Routen bekommen. Manchmal kann man einen guten Preisnachlass bekommen, aber dafür muss man die TomTom Karten-Promotions im Auge behalten.

TomTom Kostenlose Karten-Updates

Tomtom kostenloses Karten Update – Methode 1

Der erste Weg, um kostenlose Updates für die TomTom-Karten zu erhalten, ist die Verwendung von TomToms Sharing-Instrument welches MapShare genannt wird.

TomToms Sharing

 

MapShare enthält eine aktuelle Benutzerdatenbank und kann kostenlos mit TomTom Home heruntergeladen werden. Die Datenbank enthält Änderungen der Straßenbeschränkungen, neue Sehenswürdigkeiten, Änderungen in Einbahnstraßen, neue Straßen und vieles mehr.

Alltags- oder Berufskraftfahrer laden Echtzeit-Verkehrsinformationen runter und werden dann von TomTom in verfügbaren Updates zum Download zusammengefasst. So wird eine ältere Karte, die mit Mapshare verwendet wird, für jeden Fahrer sehr nützlich und praktisch sein.

Ein großer Vorteil von Mapshare gegenüber den bezahlten Karten (die nur viermal im Jahr herauskommen), ist, dass sie monatlich oder sogar täglich aktualisiert werden.

Wenn man bedenkt, dass TomTom über eine riesige Benutzerdatenbank verfügt, werden die von MapShare mitgebrachten Anpassungen höchstwahrscheinlich die meisten Regionen der Welt abdecken.

Mehr über MapShare erfahren Sie hier: https://www.tomtom.com/mapshare/tools/

So funktioniert es:

  1. Kartenbearbeitung – wählen Sie einfach die Option „Kartenkorrekturen“ im Menü aus und wählen Sie dann „Kartenfehler korrigieren“. Von dort aus können Sie die Art der Korrektur identifizieren. Nachdem Sie mit der internen Straßendatenbank nach der fraglichen Straße gesucht haben, können Sie Ihre Korrekturen eingeben und dann wird Ihr TomTom diese Änderung bei der Routenplanung berücksichtigen.
  2. Sharing – TomTom lässt Sie Ihre Korrekturen auf ihren zentralen Server hochladen. Und zwar jedes Mal, wenn Sie Ihr GPS synchronisieren, um sie mit anderen Nutzern zu teilen.
  3. Kostenlosen Updates nutzen – Synchronisieren Sie Ihren TomTom mit der TomTom Home-Software auf Ihrem einem Computer. Wenn aktiviert, laden Sie automatisch kostenlose MapShare Updates herunter. Sie können Ihre Einstellungen so einstellen, dass Änderungen, die von TomTom überprüft wurden, heruntergeladen werden.

TomTom Kostenlose Karten-Updates – Methode 2

Es gibt mehrere andere Projekte, die versuchen, kostenlose Karten für TomTom mit Open Street Maps zur Verfügung zu stellen.

Open Street Maps ist eine Gemeinschaft von Enthusiasten, die eine kostenlose Plattform zur Verfügung stellen, auf der Sie Karten aus jeder Region bearbeiten, hochladen oder herunterladen können.

Ein Projekt, das für TomTom kostenlos aktualisierte Karten (mit OSM) anbietet, ist ttMaps – offizielle Website hier.

Auf dieser Website können Sie Rasterkarten herunterladen und neue Routen bearbeiten oder erstellen.

ttMaps kann mit Google Earth arbeiten, sodass Sie die registrierten Routen von Earth im GPS-Format importieren und nutzen können. Der große Nachteil ist, dass ttMaps keine Turn-by-Turn-Navigation oder andere komplexe Funktionen beinhaltet.

Es kann auf Mikro oder SD-Karte installiert werden und neben der Originalsoftware auf Ihrem GPS laufen.

Kostenlose TomTom Updates – Methode 3 (nicht zu empfehlen)

Diese Methode könnte Ihr Gerät zerstören und Sie dem Gesetz gegenüber zur Rechenschaft ziehen – Nutzen Sie es nur auf eigene Gefahr.

Für diejenigen, die bezahlte Tomtom-Karten ohne Kosten wollen, gibt es eine Lösung. Suchen Sie in Foren nach Original-Karten, die als registrierter Benutzer heruntergeladen werden können.

Laden Sie die kompatiblen Karten herunter, die für Ihren TomTom verfügbar sind (In Forumsthemen werden Sie Kompatibilitätsdiagramme finden).

Machen Sie ein Backup Ihrer Software und Karten mit TomTom Home. Danach löschen Sie Ihre alten Karten vom Gerät.

Laden Sie FastActivate herunter. Sie finden diese Software in Internetforen.

tomtom fastactivate free

Kopieren Sie die Karte auf Ihr Gerät oder Ihre externe Karte. Sie müssen diese in den richtigen Ordner kopieren um diese zu Nutzen.

Verwenden Sie FastActivate-Anweisungen, um Ihr Gerät zu patchen und TomTom-Karten kostenlos zu aktivieren. Starten Sie Ihren Satnav neu und die Karten sollten installiert sein und funktionieren.